Paare und Familien

Kommunikation und Interaktionsprozesse in Paaren und Familien haben manchmal die Tendenz, zu verkrusten, sodass die Einzelnen sich sehr einsam fühlen können. Es wird dann schwierig, auf innere oder äussere Veränderungen einzugehen und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln, die allen Beteiligten genügend gerecht werden. Auch die verschiedenen Lebensalter mit ihren spezifischen Aufgaben und Störungspotenzialen verlangen gerade von Paaren und Familien immer wieder eine aktive Veränderungsleistung. Die Therapeutin versucht in einer Art „Übersetzungsleistung“, die Partner wieder besser miteinander ins Gespräch zu bringen, was hilft, die Situation zu verstehen und Strategien zur Veränderung zu entwickeln.